Montego Barrow

Montego Barrow, für uns ein typisches Urban Bike

Urban Bikes sind ein großes Thema in den globalen Medien.
Aber was sind eigentlich Urban Bikes?



Sind es Räder die ausschließlich in Städten gefahren werden? Sperrige, schwere Packesel, Sorte „Mutter erledigt Ihre Einkäufe auf zwei Rädern in den engen Strassen Amsterdams“?
Oder doch semi-legale Singlespeed Bikes mit denen Scharen von Cyclo-Nerds die Innenstädte verunsichern?
Oder gar bis zur Unfahrbarkeit minimalisierte Designstudien? Die Antwort scheint zu lauten, mit dem Titel Urban Bike kann sich alles versehen, was zwei Räder hat und nicht primär als Sportgerät eingesetzt wird.

Unserer Meinung nach schmückt sich ein Urban Bike in erster Linie mit dem Merkmal Alltagstauglichkeit.
Ob der Alltag nun in der Stadt oder auf dem Land stattfindet, von einem Designer oder einem Handwerker gemeistert wird, straff durchorganisiert ist oder auch Zeit für einen Stop beim Café läßt. Den Alltag bestimmst du und die Funktionalität deines Rades auch! Wenn das Urban Bike dabei auch noch cool aussieht, umso besser!